Tamara-Raphaela Hirschmann

Chorleitung, Sängerin

Vita

Tamara-Raphaela Hirschmann erhielt ihren ersten klassischen Gesangsunterricht am Augustinus Gymnasium Weiden bei Peter Pollinger. Nach dem Abitur 2006 studierte sie zunächst in Dresden und danach in Nürnberg Chorleitung und Gesangspädagogik; zudem besuchte sie regelmäßig Meisterkurse am Mozarteum Salzburg. Sie ist derzeit als freischaffende Musikpädagogin für die Fächer Gesang und Klavier, als Sängerin, sowie als Chorleiterin von „RegionaLTOn“, dem Chor des Landestheater Oberpfalz, tätig. Außerdem hat sie 2020 ihre Zusatzausbildung zur Theaterpädagogin am Institut für Jugendarbeit in Gauting erfolgreich abgeschlossen.

 

Tamara sang im Kulturherbst bei „Hätte, hätte, Operette – kein Tenor in Sicht” und spielte das Fräulein Kost in „Cabaret”. Außerdem betreut sie die Sänger bei „Im weißen Rössl”.