Infos

Kohlhiesels Töchter

Volksstück von Jörg Doppelreiter und Hanns Kräly

Regie: Nicole Schymiczek

Kohlhiesels Töchter sollen unter die Haube. Doch bevor die schöne Liesl zum Traualtar schreiten darf, muss ihre kratzbürstige Schwester Susi an den Mann gebracht werden. Das ist der letzte Wille der verstorbenen Mutter. Eine Heiratsannonce setzt eine Verwechslungsrochade in Gang, bei der man bald nicht mehr weiß, wer um wen wirbt.

Mit Humor und Witz zeigt das an den Bauernschwank von Hanns Kräly und dessen legendäre Verfilmung mit Liselotte Pulver angelehnte Volksstück von Jörg Doppelreiter, wie zwei ungleiche Schwestern sich durch ihre Verehrerwelt schlagen.

Karten für die Veranstaltung am 29. Juni 2019 in Speinshart können nur über den örtlichen Veranstalter erworben werden.

Wir bieten Ihnen an einem ausgewählten Termin für 10 Euro pro Person in allen Preiskategorien einen unvergesslichen Theaterabend. Der Vorverkauf ist nur über das Ticketbüro in Leuchtenberg und an allen NT-Vorverkaufsstellen möglich.
Diesen Termin haben wir für Sie reserviert: 25.05.2019, 20.00 UHR: KOHLHIESELS TÖCHTER

Termine

Do 23. Mai 2019 Eröffnungspremiere 20.00 Uhr Burg Leuchtenberg Restkarten
Sa 25. Mai 2019 20.00 Uhr Burg Leuchtenberg ausverkauft
Sa 15. Juni 2019 20.00 Uhr Burg Leuchtenberg ausverkauft
Sa 22. Juni 2019 20.00 Uhr Burg Leuchtenberg Restkarten
Do 27. Juni 2019 20.00 Uhr Burg Leuchtenberg Restkarten
Fr 28. Juni 2019 20.00 Uhr Burg Leuchtenberg Restkarten
Sa 29. Juni 2019 Gastspiel 20.00 Uhr Speinshart, Wieskapellenvorplatz
Sa 6. Juli 2019 20.00 Uhr Burg Leuchtenberg Restkarten
Fr 12. Juli 2019 20.00 Uhr Burg Leuchtenberg Restkarten
Sa 13. Juli 2019 Zusatztermin 16.00 Uhr Burg Leuchtenberg
Sa 13. Juli 2019 20.00 Uhr Burg Leuchtenberg Restkarten
Do 18. Juli 2019 20.00 Uhr Burg Leuchtenberg
Sa 27. Juli 2019 Derniere 20.00 Uhr Kohlhiesels Töchter Restkarten

Sitzplan

Besetzung

Zacharias Kohlhiesel: Gerhard Wölfel
Susi Kohlhiesel: Sophia Scherm
Liesl Kohlhiesel: Sophia Janner
Peter: Adnan Barami
Toni: David Endress
Rolf: Florian Weber
Frau Simon: Martina Striegl
Franzl und Polizist: Daniel Retzer
Kathi: Andrea Reitinger
Makler: Hans-Jürgen Gmeiner
Amalias Geist: Andrea Kleber
Kantorin: Brigitte Beer
Bürgermeister: Gerhard Kühner
Bahnangestellter: Peter Kleber

Regie: Nicole Schymiczek
Dramaturgie: Anja Noël