Vorverkauf für die Sommerfestspiele öffnet am 06. Dezember

Am 06. Dezember öffnen wir den Vorverkauf für die LTO-Sommerfestspiele. Wir freuen uns auf ein buntes Programm in den Monaten von Mai bis August und die Spielorte Leuchtenberg, Grafenwöhr, Neusath-Perschen, Waldeck, Vohenstrauß und Speinshart.

Der Denkenbauernhof im Freilandmuseum Oberpfalz wird sich ab Ende Mai in eine Schwarze Mühle verwandeln: mit »Krabat« bringen wir einen der beliebtesten Jugendstoffe an den besten Ort, den man sich für diese Geschichte voller Liebe, Grusel und Magie nur vorstellen kann. »Das Neinhorn« wird die Naturbühne Schönberg in Grafenwöhr und die Burg Leuchtenberg in einen Herzwald verwandeln. Wir freuen uns, dass wir Evi Eiberger, die Laienspielberaterin des Berzirks Oberpfalz, für die Regie gewinnen konnten. »Der brave Soldat Schwejk» versucht auf Burg Leuchtenberg und Burg Waldeck seinen Kopf aus der Schlinge zu ziehen. Auch hier freuen wir uns auf ein bekanntes Gesicht, denn János Kapitány übernimmt die Regie. Außerdem wird es ein Wiedersehen mit dem »Beutelschneider« in Speinshart und weitere Termine von »Nipple Jesus« und »Judas/Ismene, Schwester von« in der Friedrichsburg Vohenstrauß geben.
»Mit dem Kulturherbst und der Winterbühne spielen wir zwar das ganze Jahr über, aber die Sommerfestspiele sind dennoch immer wieder besonders. Tolle Spielorte und Theater unter freiem Himmel bieten einfach eine wunderbare Atmosphäre. Dennoch haben wir uns die Spielzeit 22/23 anders vorgestellt. Als wir unseren Spielplan für die laufende Theatersaison Ende 2022 ausgearbeitet hatten, waren die aktuellen allgemeinwirtschaftlichen Entwicklungen verbunden mit den unmittelbaren Auswirkungen auf die Theaterbranche nicht absehbar. Daher mussten wir in den letzten Tagen und Wochen unseren Spielplan in verschiedenen Positionen einer aktualisierten Beurteilung unterziehen.«, sagt Wolfgang Meidenbauer der Geschäftsführer des LTO. Nach reiflicher Überlegung sind wir zu dem Entschluss gekommen, die Inszenierung von »Shrek – Das Musical« vorerst zu verschieben – ursprünglich war die Premiere für die Sommerfestspiele 2023 auf Burg Leuchtenberg geplant. Derzeit laufen die Vorbereitungen dafür. Die Termine von »Shrek« werden aber natürlich ersetzt: Es wird weitere Termine von »Das Neinhorn« auf Burg Leuchtenberg geben. Außerdem wird unser neuer künstlerischer Leiter, der seine Stelle im Januar antritt, gleich bei den Sommerfestspielen 2023 sein Regie-Debüt beim LTO feiern. Wir freuen uns auf seine Inszenierung von »Jedermann«. Ein Klassiker bei den Salzburger Festspielen zieht dann in einer LTO-Version auf Burg Leuchtenberg ein.

Alle Termine und weitere Informationen zu den Sommerfestspielen und dem geänderten Spielplan können Sie der angehängten pdf-Datei oder unserer Homepage entnehmen. Pünktlich zu Nikolaus startet der Vorverkauf für die LTO-Sommerfestspiele am 06. Dezember. Tickets gibt es online bei OK-Ticket (gleich Ticketalarm einrichten!) und bei allen Vorverkaufsstellen, aber natürlich auch wie gewohnt im LTO-Ticketbüro unter 09659-93100 (Mo-Fr 8-12 Uhr).