Herbst/Winter: Neu und wieder da!

Zur Präsentation der Winterspielzeit 2018/2019 lud das Landestheater Oberpfalz an einen ganz besonderen Ort: mitten auf der Spielfläche des Weidener Eisstadions, wo im Winter die Emotionen bei Eishockeyspielen der Blue Devils hochkochen, stimmte das Team des Landestheaters Vertreter und Vertreterinnen der Presse auf die kulturelle Wintersaison ein.

Der künstlerische Leiter des Landestheaters Oberpfalz, Till Rickelt, stellt den Spielplan im Detail vor: „Als Neuproduktionen kann sich das Publikum auf hintergründige Komik von Kultautor Herbert Rosendorfer und seiner KELLNERIN ANNI freuen, spannende Abenteuer und weihnachtlichen Zauber für Jung und Alt mit DREI HASELNÜSSE FÜR ASCHENBRÖDEL erleben, romantischen Weltschmerz, übersetzt in unsterbliche Musik, in Schuberts DIE WINTERREISE erlauschen und sich von einem amüsanten Vexierspiel um Schein und Sein unterhalten lassen , wenn in Bernhard Setzweins Uraufführung „Stück vom Film zum Fall des Konnersreuther Mirakels“ RESL UNSER die Traumfabrik Hollywoods auf tiefgläubige Oberpfälzer Religiosität trifft.“

Desweiteren plant das LTO, vier Erfolgsproduktionen der letzten Spielzeiten noch einmal anzubieten: ALTWEIBERFRÜHLING, FÜR MICH SOLL’S ROTE ROSEN REGNEN, DIE LEIDEN DES JUNGEN WERTHER und ELTERNABEND – DAS MUSICAL werden teilweise an neuen Orten für gute Unterhaltung und große Gefühle sorgen.

Eine besondere Herausforderung für das LTO ist weiterhin der Startschuss des vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) geförderten Projektes ZWISCHENSPIELRAUM, mit dem in den nächsten drei Jahren leerstehende Immobilien im ländlichen Raum bespielt werden und dessen erster Ort nun feststeht: im Herbst wird ein Gebäude in der Gemeinde Waldthurn den Auftakt zu dem Modellprojekt geben.

Der Vorverkauf für die Wintersaison des Landestheaters Oberpfalz startet am 27. Juli 2018. Karten und Infos unter der Ticket-Hotline 09659-93100 oder auf nt-ticket.de

PK_LTO_Herbst_Winter_2018_2019