D’Raith Schwestern und da Blaimer auf Burgentour in Leuchtenberg!

Am 25. Juli haben wir zum Ausklang der Burgfestspiele noch ein ganz besonderes Schmankerl für euch: D’Raith Schwestern und da Blaimer machen auf ihrer Burgentour “Wissts wou mei Hoamat is” auf der Burg Leuchtenberg Station!

Nirgendwo sonst passen bayerische Heimatlieder und Sagen besser hin, als in die ehrwürdigen alten Mauern von Schlössern, Burgruinen und Spielstätten in historischem Ambiente. Davon können Sie sich 2018 überzeugen, bei der Burgentour der Raith-Schwestern mit ihrem Programm “Wissts wou mei Hoamat is”.

Da wird es gruselig nach Sonnenuntergang bei Blaimers Geschichten über Gespenster, die Weiz und die Wilde Jagd, und richtig schee, staad und besinnlich, wenn die Raith-Schwestern mit ihrem einzigartigen Zwiegesang die Herzen der Zuhörer anrühren. Mit Oberpfälzer Arien, alten bayerischen Volkslieder und Geschichten lassen sie die Erinnerung an unsere Urahnen aufleben, an die Zeit früher, mit Oma, Opa, unseren Eltern.

Zu den wunderbaren Stimmen hört man Hackbrett, Ziach, Tuba, Kontrabass, Gitarre, Scheitholz, Okarina, Zugpfeiffe, Maultrommel und Mundharmonika. Mit der Burgentour “Wissts wou mei Hoamat is” kehren die Raith-Schwestern auch zurück zu ihren Wurzeln. Das ist so wie damals, als im engen Familienkreis musiziert wurde, so, wie auf den unzähligen Heimatabenden, bei denen die beiden Schwestern von Kindesbeinen an zusammen aufgetreten sind.

Mittwoch, 25. Juli 2018. Einlass: 20.00 Uhr. Beginn: 20:30 Uhr. Burg Leuchtenberg. Tickets über www.nt-ticket.de oder bei unserer Karten-Hotline 09659 – 93100.

pressefotoburgschrift