Infos

Altweiberfrühling

Komödie von Stefan Vögel nach dem Drehbuch des Films „Die Herbstzeitlosen“
Regie: Till Rickelt

Gespielt in oberpfälzer Mundart!

Seit dem Tod ihres Mannes hat Martha keine rechte Freude mehr am Leben. Der familieneigene Tante- Emma-Laden lohnt sich nicht mehr und ihr Sohn Walter, der Dorfpfarrer, spekuliert bereits seit einiger Zeit darauf, die Räume für seine Bibelgruppe nutzen zu können. Um sie abzulenken, suchen Marthas Freundinnen eine neue Aufgabe für die ehemalige Schneiderin. Da trifft es sich gut, dass der Männerchor dringend eine neue Vereinsfahne braucht. Doch beim gemeinsamen Stoffeinkauf in der Großstadt erinnert sich Martha plötzlich an ihren Jugendtraum. Nach Paris wird sie es nicht mehr schaffen, aber warum den Traum von der eigenen Dessous- Boutique mit selbst entworfener Wäsche nicht im heimischen Laden verwirklichen?

Eine optimistische Komödie, die mit viel Charme und ebenso viel Herz zeigt, dass es im Leben nie zu spät ist, seine Träume zu verwirklichen.

Szenenbilder

Termine

Do 20. Juli 2017 20.00 Uhr Burg Waldeck
Fr 21. Juli 2017 20.00 Uhr Burg Waldeck
Sa 22. Juli 2017 20.00 Uhr Schloss Burgtreswitz ausverkauft

Besetzung

Mit Stefanie Gallitzendörfer, Andrea Kleber, Claudia Lohmann, Waltraud Janner-Stahl, Carmen Puhane, Ruppert Grünbauer und Gerhard Wölfel

Regie - Till Rickelt
Regieassistenz - Anna Kunz
Kostüm - Eva Schwab
Bühnenbild - Stefanie Gallitzendörfer, Christian Hofmann
Technik - Ralf Grimaldi
Requisite - Julia Ludwig
Malerei - Julia Ludwig
Maske - Stefanie Gallitzendörfer, Linde Hammer

Pressestimmen

Die gelungene, im Oberpfälzer Dialekt gespielte Inszenierung gewinnt durch Lokalkolorit und aktuelle Themen einen ungeheueren Wiedererkennungswert, wie sich an den begeisterten Reaktionen des Publikums bei der Premiere ablesen lässt. — Der neue Tag, Weiden

„Altweiberfrühling“ bringt in Oberpfälzer Mundart das Publikum mehr als nur zum Schmunzeln. — Oberpfalz TV